Dank der tollen Zusammenarbeit zwischen Eltern, Elternbeirat und dem KiWest ist eines der schönsten Feste der letzten Zeit entstanden.

Foto St. Martin2

Natürlich passen wir uns der jeweiligen Lage immer an – etwas anderes bleibt uns ja nicht übrig. Die aktuellen Regelungen rund um Corona und den Schutzmaßnahmen haben es zugelassen, dass wir ein Maximum an Freude und toller Erlebnisse für die Kinder herausholen konnten.

Viele Eltern hatten sichtlich Spaß daran, die Kinder-Gärten in der Höhenkirchenerstraße und in der Miesbacherstraße zu dekorieren, mit Lichtern zu verzieren (Eine Mama sprach von einer „Einflugschneise“) und die Tische mit Essen und Getränken für die Kinder auszustatten.

Viele „Dankeschön“ sind notwendig an alle Personen, die für den einzigartigen Abend gesorgt haben:

Der Getränkemarkt Transiskus hat sich mit einer Kinderpunchspende und einer kostenlosen Leihgabe an Biertischgarnituren beteiligt. Die Bäckerei Anders und die Metzgerei Rumpel haben uns mit saftigen Rabatten auf die leckeren Brez´n und Wiener unterstützt. Die Kosten hat der Elternbeirat übernommen. Und nicht zuletzt die Eltern, die uns mit einer Menge an Lebkuchen und Spekulatius versorgt haben, dass wir bis in die Adventszeit hinein davon profitieren.

So konnten sich die Erzieherinnen ganz auf die Kinder und den Martinsumzug konzentrieren. Ein wunderschöner Sonnenuntergang (und ein vorbeifahrender Zug) setzten das i-Tüpfelchen auf einen rundum gelungenen Abend mit durchwegs leuchtenden Kinderaugen.

Die Eltern haben beim Abholen ihrer Kinder sofort die tolle Atmosphäre und den lohnenden Aufwand bemerkt und sich vielfach für die Aktion bedankt.

Vom KiWest an alle ein herzliches vergelt´s Gott. So macht die Zusammenarbeit Spaß und bereitet Vorfreude auf die kommenden Feste und Veranstaltungen.

 

Neues aus dem Kinderhaus Westerham

Schattentheater vom OVDE
11. Nov. 2022 28

Schattentheater vom OVDE

In einer spontanen Aktion begeisterte uns heute, Fr, 11.11.22 die Theatergruppe des OVDE (Verein für Ortsverschönerung und Dorfentwicklung) mit seiner tollen Schattenaufführung. Mit ganz einfachen… Ganzen Artikel lesen...
Foto Defi
21. Jan. 2022 34

Defibrillator am KiWest

Die Gemeinde stattet die Ortsteile mit Defibrillatoren aus Nach und nach werden es mehr. Gerade sind drei neue Defibrillatoren installiert worden. Zwei an den Feuerwehrhäusern in Unterlaus und in… Ganzen Artikel lesen...
10. Jan. 2022 36

Anmeldewoche 2022

Liebe zukünftige Eltern, die Anmeldewoche für das Betreuungsjahr 2022/23 steht vor der Tür. Sie findet vom 31.01. bis zum 06.02.22 statt. Wenn Sie das KiWest besichtigen wollen, gibt es hierfür am… Ganzen Artikel lesen...
Default Image
10. Aug. 2021 27

Elternumfrage Kita-Jahr 2020/21

Elternumfrage Kita-Jahr 2020/21 Wir freuen uns sehr, dass uns die Eltern ihre Zufriedenheit in unserer Umfrage ausgedrückt haben. Die Resonanz war fast durchwegs positiv, die vereinzelten Beschwerden… Ganzen Artikel lesen...
Fußballtor
04. Aug. 2021 28

Fußballtore

Elternbeirat organisiert Fußballtore Sowohl die "Höki" als auch die "Mieba" werden jeweils mit einem Fußballtor ausgestattet. Finanziert wurde das aus den Geldern, die der Elternbeirat verwaltet.… Ganzen Artikel lesen...
22. Apr. 2021 31

KiWest: "Neubau" wird 5 Jahre

Immer noch sprechen die Einheimischen vom „neuen Bürgerhaus“ oder vom „neuen Kindergarten“. Dabei ist die Einweihung bereits 5 Jahre her. Wir haben uns mittlerweile richtig gut eingelebt. Alle… Ganzen Artikel lesen...
KiWest neu
15. Apr. 2021 32

Kinderkunst erfreut die Bücherei

Kinderkunst erfreut die Bücherei Trotz Corona ein Lächeln ins Gesicht zaubern die Kunstwerke der Kinder des KiWests. Alle Gruppen haben sich eigene Sachen ausgedacht und können nun eine großartige… Ganzen Artikel lesen...
08. Apr. 2021 32

Das KiWest wird digital

Gerade zu Zeiten von Corona kann eine Digitalisierung vieles erleichtern: Online-Treffen, eine moderne Ausstattung und die vielfältigen Möglichkeiten, die ein Smartphone bietet, bringen dabei viele… Ganzen Artikel lesen...
09. März 2021 33

Hinschauen, wenn´s weh tut

Hinschauen, wenn´s weh tut Das Kinderhaus in Westerham lässt sich sensibilisieren auf das Thema „Häusliche Gewalt“ In einer Zeit, in der es um Lockdowns und Ansteckungsgefahren geht, denkt erst… Ganzen Artikel lesen...